Windows-Update führt zu Bluescreens beim Drucken

Zurück zu News / Blog
Beitragsbild Windows 10 Update

Beitrag teilen

Windows-Update führt zu Bluescreens beim Drucken

Ein am Dienstag von Microsoft ausgeliefertes Update für Windows 10 schließt nicht nur einige Sicherheitslücken (davon auch einige kritische), sondern sorgt bei einigen Nutzern wohl für Abstürzen, die im Bluescreen landen, sobald etwas gedruckt werden soll. So berichten es einige betroffene Nutzer im Internet, sowie heise.de. Betroffen seien u.A. Geräte von Kyocera. Microsoft selbst hat sich zu dem Problem noch nicht geäußert, das Update wurde aber anscheinend mittlerweile zurückgehalten. Vermutlich möchte man das Update wieder verteilen, sobald das Problem gelöst ist. Wie lange dies dauern wird, ist noch unklar.

Ein Workaround verschafft Abhilfe

Statt die Updates wieder zu deinstallieren, sollten laut heise.de betroffene Nutzer lieber auf einen Workaround zurückgreifen, da die Updates ja teils mögliche kritische Sicherheitslücken schließen. Es wird berichtet, dass das Deinstallieren und Neuinstallieren der Drucker-Treiber das Problem beheben soll. Dies wäre die einfachere und weniger riskante Alternative zum Verzicht auf die Updates. Das eigenhändige Deinstallieren von (Sicherheits-)Updates wird i.d.R. nicht empfohlen.

Nachtrag

Der Technik-Kanal Sempervideo hat der Thematik auch ein Video gewidmet und erklärt zudem weitere Hintergründe.

Zurück zu News / Blog